Atelier Lucmarl
Ludger Bischoff Kunstmaler
Home
Vita
Lucmarl Blick ins Atelier
Oel-, Acryl-, Lasurmalerei
Aquarell - Gouache - Mischtechnik
Werkauswahl
Mein Umfeld
Das ist - war - wird
Mail an Lucmarl
Impressum/Disclaimer
Vita

Im Jahr 1993 begann meine künstlerische Tätigkeit mit einer umfassenden Ausbildung in der Technik der "Alten Meister" beim bekannten Kunstmaler, Zeichner und Radierer Pit Weber ( Meisterschüler von Prof. Beuys und Prof. Fassbender in Düsseldorf  ).

Die intensive Beschäftigung mit der eigenen Herstellung unterschiedlicher Farben durch die Auswahl der entsprechenden Bindemittel wie Oele, Terpentine, Eier, Leime, Harze usw. war die Grundlage für ein breites experimentelles künstlerisches Schaffen.

Bereits im Dezember 1994 durfte ich dann an einer Gemeinschaftsausstellung im  Atelier Pit Weber in Oelde teilnehmen. Die erste Einzelausstellung erfolgte dann  ein Jahr später in der Galerie Krzoska  ebenfalls in Oelde.

Zahlreiche Einladungen zu Einzel- und Gemeinschaftsaustellungen mit nationalen und internationalen Künstlergruppen unter anderem in Gelsenkirchen Galerie Antenne, Schloß Horst Gelsenkirchen, Rheda-Wiedenbrück und nicht zuletzt Oelde zeugen von einer regen künstlerischen Tätigkeit.

Eine große Anzahl von Werken hat mittlerweile den Weg in  Sammlungen von Kunstfreunden im In- und Ausland ( u.a.  Frankreich, Niederlande Österreich und USA ) gefunden. 

Durch den gewaltsamen Tod unserer Tochter Ivonne im Oktober 2002 ist es zu einem Bruch in der Ausstellungstätigkeit gekommen.


Geliebte Sonnenblume ( Oel gespachtelt )




Erst im Jahre 2010 mit einer Retrospektive meiner Werke aus den Jahren 1993 bis 2006 zu Gunsten des "Weißen Ring" und des Kunstfördervereins Pit Weber habe ich diese Tätigkeit wieder aufgenommen.



 

Persönliches

 

Ich

Ich
Ich bin
Ich bin ich
Bin ich?

Ich bin

Ich


Ludger Bischoff 1999



Spuren im Ich ( Gouache )





 

Im März 1954 machte ich mich auf den langen Weg die Welt zu "begreifen".

15 Jahre später versuchte ich das gleiche bei den Frauen mit dem Egebnis, dass ich mit 18 Jahren

( ich mußte damals noch für Volljährig erklärt werden ) meine Liebe Marlies heiratete

( böse Nachbarn sagten "mußte" ). Kurze Zeit später war ich dann glücklicher Vater unserer

Tochter Melanie. Schon 2 1/2 Jahre später verlangte unsere Tochte Ivonne mit lautem Schreien

die Aufmerksamkeit der kleinen Familie. Jahrelang war dann Familie, Beruf ( Bank- und

Finanzkaufmann ), Sport und Musik Lebensinhalt und Erfüllung.

Dann, im Jahr 1993, überraschte mich das Leben mit einem Feuerwerk an Farben.

Ein achtlos herumliegendes Stück Pastellkreide meiner Tochter Ivonne ( benötigt für den

Kunstunterricht in der Schule ) erweckte meine Aufmerksamkeit. Flüchtig hingeworfene Striche

auf das nächst greifbare Papier und es war um mich geschehen. Fasziniert von der Brillianz der

Farbsubstanz spiegelte sich das Leuchten der Farbe auch in meinen Augen wieder. Seitdem lässt

mich die Malerei nicht mehr los und erfüllt mein Leben mit Wissensdurst und Tatendrang.

Nach intensiver Ausbildung bei meinem Lehrmeister und Freund Pit Weber mußte ich mich schon

bald entscheiden ob ich mein Hobby zum Beruf machen  sollte. Auftragsarbeiten und die

Weitergabe des erworbenen Wissens durch Pit in den unterschiedlichsten Facetten der Malerei an

interessierte Schüler nahmen einen Grossteil meiner Schaffenszeit in Anspruch.

Um mir die Freiheit der künstlerischen Weiterentwicklung und Selbstbestimmung zu bewahren,

entschied ich mich, meinem Job weiterhin nachzugehen auch um in finanzieller Hinsicht

unabhängig zu sein.

Heute bin ich froh meiner künstlerischen Neugierde mit experimenteller Malerei in den

unterschiedlichsten Techniken und Sujets freien Lauf  lassen zu können.

Eine Auswahl der Ergebnisse und einen Einblick in meine Arbeitsweise sehen Sie auf den

folgenden Seiten. 

 

 



 

 
HomeVitaLucmarl Blick ins AtelierOel-, Acryl-, LasurmalereiAquarell - Gouache - MischtechnikWerkauswahlMein UmfeldDas ist - war - wirdMail an LucmarlImpressum/Disclaimer